Lesenswert
Image hosting by Photobucket" height="603" width="400">
Image hosting by Photobucket" height="108" width="100">
Image hosting by Photobucket
Lustiges

Leonie Swann - Glennkill

Schafe, und wie sie die Welt sehen - >>Glennkill<< ist eine der zauberhaftesten und ungewöhnlichsten Entdeckungen der letzten Jahre und eroberte die Herzen der Leser im Sturm!
Leblos liegt der Schäfer George Glenn im irischen Gras, ein Spaten ragt aus seiner Brust. Seine Schafe sind entsetzt: Wer kann den alten Schäfer umgebracht haben? Und warum? Miss Maple, das klügste Schaf der Herde, beginnt sich für den Fall zu interessieren. Glücklicherweise hat George seinen Schafen vorgelesen, und so trifft sie das kriminalistische Problem nicht ganz unvorbereitet. Unerbittlich folgen sie der Spur des Täters und kommen den Geheimnissen der Menschenwelt dabei nach und nach auf die Schliche - bis es ihnen schließlich gelingt, Licht ins Dunkel zu bringen und den rätselhaften Tod ihres Schäfers aufzuklären.
>>Der Debütroman der 30-jöhrigen strotzt nur so von Wortwitz, ist warhmherzig und spannend - ein tierisches Vergnügen!>> (Hamburger Morgenpost)


Kritik: Nach einem Jahr, dass wir durch die räumliche Trennung warten mussten, begannen mein Liebster und ich nun endlich damit, gemeinsam dieses Buch zu lesen.
Immer wieder lachten wir zwischen durch laut auf, amüsierten uns über die Wortspielereien, stellten fest, dass Dinge, die für uns ganz simpel sind, es eigentlich gar nicht sind und konnten es gar nicht erwarten, endlich weiterzulesen.
Durch und durch ein tolles Buch, ideal für gemütliche Stunden im Sonnenschein auf einer Wiese - auch zu zweit. Ich glaube, einen besseren Einstieg für das gemeinsame Lesen von Büchern konnten wir für uns gar nicht finden. Um so schwerer ist jetzt die Auswahl für das nächste Buch... ^^

8.8.07 00:00


Bill Watterson - Calvin&Hobbes Bd 4: Immer mit der Ruhe

Calvin&Hobbes_Bd4_Immer_mit_der_Ruhe>>Selten genug geschieht es, dass ein neuer Stern am Strip-Himmel aufgeht, der sich nicht nur als kurzlebiger Komet entpuppt. Ein solcher Glücksfall ist Bill Wattersons >Calvin&Hobbes<.<< (René Granacher)

Kritik: Jau, Clavin&Hobbes halt... total fantastisch; wer etwas zum Lachen braucht ist bei der Comicreihe immer goldrichtig!

1.8.06 00:00


Terry Pratchett - Alles Sense!

Alles_Sense!Das hätte einfach nicht passieren dürfen: Tod, dem Sensenmann der Scheibenwelt, ein Stundenglas in die Hand zu drücken und ihn ungefragt in den Ruhestand zu schicken, ist wirklich ein starkes Stück. Der Schnitter jedenfalls ist tödlich beleidigt und macht sich vom Totenacker. Bleibt den Verschiedenen vorerst nichts anderes übrig, als der Untoten-Selbsthilfegruppe beizutreten - Himmel oder Hölle, das Leben ist ein Jammertal, wenn nicht einmal mehr ordentlich gestorben werden kann...


Kritik: Genau wie der andere Scheibenwelt-Roman lustig, ein wenig spannend und vor allen Dingen unterhaltsam. Die Idee finde ich absolut klasse, der Tod ist einfach eine total geile Figur. Wer was zu lachen braucht: das Buch lesen!

30.3.06 00:00


Terry Pratchett - Rincewind, der Zauberer

Rincewind,der_Zauberer"... in der Kunst der Magie ist er mindestens ebenso geschickt wie ein Fisch beim bergsteigen..."

Rincewind ist keineswegs der beste Zauberer der Scheibenwelt, er ist noch nicht einmal ein besonders guter. Aber er ist mit Sicherheit derjenige, der sich am besten aufs Weglaufen versteht. Und das ist auch gut so, denn er hat zudem ein besonderes Talent, sich in schwierige Situationen zu bringen.

Ob er versehentlich über den Rand der Scheibenwelt fällt, ob er an der Seite einer kämpferischen jungen Frau den Zauberhut des Erzkanzlers suchen muß oder ob er von den Tezumanern geopfert werden soll - stets in aller Ruhe, aber möglichst schnell wieder zu verlassen.

Vier Romane über den nettesten Zauberer, der je die Scheibenwelt gerettet hat!



Kritik: Auch wenn ich sehr lange gebraucht habe, um das Buch durchzulesen, hat es mir gefallen; stellenweise musste ich tatsächlich auch laut lachen. Nur irgendwie kann man - oder ich zumindest - dieses Buch nicht in einem Rutsch hinweg lesen. Warum? Das kann ich auch nicht erklären...

31.3.06 00:00


Bill Watterson - Calvin&Hobbes - Das Jubiläumsalbum

Calvin&Hobbes, Aus dem Nachwort von Bill Watterson (kein Klappentext vorhanden):
>>Ich sehe Comics nicht als bloße Unterhaltung an. Es ist ein seltenes Privileg, Millionen von Menschen an einem bestimmten Tag erreichen zu können; daher will ich unbedingt etwas Sinnvolles sagen, wenn ich dazu Gelegenheit habe. Der Druck, irgendeine flotte Pointe zu schreiben, die mir einen weiteren 24-Stunden-Vorsprung auf den Abgabetermin verschafft, ist allgegenwärtig, doch nichts deprimiert mich so wie der Gedanke, eine Witzfabrik zum Ausfüllen von Druckfläche geworden zu sein. Wann immer es möglich ist, benutze ich den Strip, um über Themen zu sprechen, die mir wichtig sind.<<



Kritik: Was bleibt da noch groß zu sagen? "Calvin&Hobbes" sind einfach absolut toll. In der Ausgabe findet sich eine Zusammenstellung der verschiedensten Strips, jeder von Watterson kommentiert. Außerdem befindet sich am Anfang ein, wenn auch teilweise ein wenig langwierieger, Informationstext über Comicstrips, ihre Bedeutung, ihre Entwicklung, ihren Aufbau... für Fans von C&H super, den Rest wäre ein normaler Sammelband zu empfehlen.

28.2.06 00:00











Gratis bloggen bei
myblog.de