Lesenswert
Image hosting by Photobucket" height="603" width="400">
Image hosting by Photobucket" height="108" width="100">
Image hosting by Photobucket

Eva-Maria Zurhorst - Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest

[Klappentext folgt noch]

Kritik: Bereits Ende '06 hatte ich das Buch angefangen zu lesen, kam aber nicht über die ersten zwanzig Seiten hinaus. Es sprach mich gar nicht an.
Nun, wo sich meine Situation verändert hat und mein Blick zufällig auf das Buch fiel, verschlang ich es gerade zu. Zwar sprach mich die Mitte des Buches nur teilweise bis gar nicht an, aber die ersten zwei sowie die letzten zwei Viertel des Buches haben mir unheimlich geholfen. Ich habe geweint und gewütet, habe erkannt und war überrascht.
Wie gesagt, ich konnte nicht mit allem etwas anfangen (ich habe es halt nun nicht so mit der Spiritualität...), aber trotzdem hat es mir so viele Denkanstöße geliefert, dank denen ich viel über mich und meine Beziehungen zu anderen Menschen gelernt habe.
Außerdem gefällt mir ihr Ansatz, dass man nicht für alles eine Therapie braucht, sondern seine Probleme auch alleine lösen kann so wie die vielen Metaphern, mit denen sie die Dinge oft wunderbar verdeutlicht. Darum kann ich das Buch nur weiterempfehlen! (Und zwischen durch muss man halt durchhalten! ;o) )

12.3.08 00:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen









Gratis bloggen bei
myblog.de